Das EMMAUS-ZENTRUM hat den Auftrag, das Evangelium zu verkünden, auf dem Weg zu einer nachhaltigen Gemeinschaft.

Das Schulsystem in Uganda

Schulpflicht

Uganda kennt die obligatorische Schulpflicht. - Zumindest, so lange den Eltern das Geld dafür reicht.

Nach Möglichkeit werden die Kinder bereits ab 3 Jahren in den Vorkindergarten geschickt. Nach diesem Jahr folgen 2 Jahre normaler Kindergarten.

Nun folgt die "Primary". Die Primarschule dauert 7 Jahre und muss von den Eltern mit dem Schulgeld finanziert werden. Nebst dem Schulgeld gibt es aber für jede Schule ihre eigene Uniform (für Schultage, Sonntage und Sport), sowie jede Menge sonstiger Nebenkosten, die in der Schweiz selbstverständlich über Steuern bezahlt werden.

Die meisten Schüler können vielleicht bis zur 4. Klasse eine Schule besuchen, weil anschliessend den Eltern die finanzielle Möglichkeit fehlt. In der Emmaus-Primary wird über Spendengelder versucht, dass hochbegabte Kinder trotzdem weiterhin eine Ausbildung erhalten. Unnötig zu erwähnen, dass mit jedem Schuljahr auch das Schulgeld teurer wird, s. untenstehendes Beispiel.

Anschliessend folgt die "Secondary", welche noch einmal 6 Jahre dauert. Gute Schüler können dann bereits nach der 3. Klasse in die "High School" wechseln, eine Vorstufe zur Universität.

Die staatlichen Schulen haben ein sehr tiefes schulisches Niveau. Es gibt deshalb ein breit gefächertes Angebot an privaten Schulen, welche meist von religiösen Gemeinschaften getragen werden. Ab der 3. oder 4. Klasse bleiben die Kinder normalerweise im Internat. Dies hat den Vorteil, dass sie auch von Abendlektionen oder Wochenendaktivitäten (inkl. Schulzimmer putzen) profitieren können.

Die Emmaus-Primary-School hat einen sehr guten Ruf und ausgezeichnete Lehrkräfte, die teilweise von weit her kommen. Leider hinkt die Infrastruktur sehr hintennach. Insbesonders muss die Möglichkeit geschaffen werden, dass Internatsschüler eine angemessene Infrastruktur vorfinden. Die Internatsschüler subventionieren 1-2 andere Schüler aus der näheren Umgebung.

 

Das Notensystem

Beispiel der Abschlussklasse 2015, Notenschnitt

 

Legende / Erklärungen

M / F  männlich / weiblich

ENG   Englisch (Hauptfach)

MTC  Mathematik und angegliederte Fächer

SST    Sozialwissenschaften

SCI     Wissenschaftliche Fächer

AGG  Anzahl Punkte pro Schüler

DIV   Division, d.h. Examenskategorie

 

Die Note "1" in einem Fach bedeutet, weniger als 10% Fehlerquote bei dem Fach, d.h. eine "6" im CH-Schulsystem.

Entsprechend bedeutet eine "4", dass weniger als 40% Fehler gemacht wurden, was ca. einer "3" entspricht.

Kinder der 1. Division haben maximal 12 Punkte. Sie dürfen prüfungsfrei an jede Eliteschule übertreten, bzw. bereits nach 3 Jahren an der Sekundarschule in die Universität wechseln.

Kinder der 2. Division mit 13 bis 26 Punkten können ebenfalls problemlos in die Sekundarschule übertreten.

Kinder der 3. oder 4. Division sind schwach und können nur schwer dem weiterführenden Unterricht an einem Gymnasium oder Sekundarschule folgen.

Anmerkung von Peter Romer:
Diejenigen Schüler, die von Anfang an in Emmaus die Schule besucht haben und 2013 in die Secondary gewechselt haben, waren alle in der 1. Division!!
Das obenstehende Jahrgangszeugnis belegt die hervorragende Ausbildungsqualität dieser Schule. Es ist niemand in der 3. und 4. Div.!

 

Schulkosten: Beispiel für eine Familie mit 3 Kindern in einer Privatschule (pro Jahr)

 

Schulgebühr

Aufpreis Tageshort

Uniform

Schulbus

Einschreibgebühr

Entwicklungskosten

Bibliotheksgebühr

Schreibhefte

Bleistifte

Radiergummi

Spitzer

Ordner

Kugelschreiber

Zucker

Schreibheft liniert

Zeichenblock

Dictionnaire

Farbstifte

WC-Papier

Ordner

Total Trimester

Einmalig

Total Jahr

 

ca. in SFr

Kindergarten

132'700

(100'000)

90'000

70'000

10'000

7'000

0

3'500

2'000

3'000

1'000

6'000

0

7'000

2'000

0

0

1'500

5'000

18'000

234'700

124'000

828'100

 

250

1. Primarkl.

202'700

 

90'000

70'000

0

7'000

15'000

9'300

2'000

3'000

1'000

0

0

7'000

2'000

2'000

0

1'500

5'000

18'000

312'500

123'000

1'060'500

 

310

4. Primarkl.

367'200

 

90'000

Internat

0

7'000

15'000

14'400

2'000

3'000

1'000

0

2'000

7'000

2'000

2'000

20'000

1'500

5'000

18'000

432'100

125'000

1'421'300

 

420

 

ab 1. Klasse inkl. 50‘000 für Lunch

 

1x jährlich oder nach Bedarf

distanzabhängig, max. 150'000

einmalig

 

jährlich

 

12 Stück

3 Stück

 

jährlich

4 Stück

2 kg

1 Stück

 

einmalig

1 Etui

5 Rollen

ab 4. Kl. pro Trimester

Zusätzlich sind dazu noch schwarze Halbschuhe obligatorisch, sowie weisse Turnschuhe ab der 1. Klasse. Für diese Familie kostet der Schulbesuch also ca. Fr. 1'400 pro Jahr.

Vergleich: Ein Lehrer verdient ca. Fr. 120 im Monat und gehört in Uganda zu den Gutverdienenden. Die Primary bezahlt jeden Monat Gehälter von Fr. 3800 aus: Für 25 Lehrer und 15 Angestellte !!!

Bei diesen Schulkosten wird schnell klar, dass sich die Dorfbevölkerung den Schulbesuch nicht lange leisten kann. Genau hier springt die Emmaus-Primary ein und ermöglicht eine solide Grundausbildung mit Hilfe unserer Spendengelder.

Die Kinder der Emmaus-Community sind maximal bis zur 3. Klasse in der eigenen  Primarschule und wechseln dann nach Wobulenzi, wo sie ab der 4. Kl. im Internat bleiben. Im Sommer 2015 waren total 35 Schüler in der Primar- oder Sekundarschule, sowie einige bereits an der High-School. Da kostet das Schulgeld dann bis zu Fr. 1'500 pro Jahr, zusätzlich die Transportkosten zur Schule.

Die Schulkosten der Emmaus-Primary finden Sie im Schulreport 2015/16 auf den Seiten 5 bis 7, sie sind etwas niedriger als die obigen Zahlen, doch werden sie teuerungsbedingt im nächsten Schuljahr auch in diesem Bereich liegen müssen.

 

© 2018 by Peter Romer

letztes Update: 7.2.2018

Umrechnungskurs für den Ugandischen Shilling

1.1.2017

1.7.2017

1.1.2018

1 SFr. =

1 SFr. =

1 SFr. =

50 SFr. =

200 SFr. =

3506 UGX

3703 UGX

3702 UGX

185'077 UGX

740'306 UGX

1 Mio UGX =

1 Mio UGX =

1 Mio UGX =

250'000 UGX =

70'000 UGX =

SFr. 278.29

SFr. 264.17

SFr. 266.97

SFr.    66.74

SFr.    18.69