Das EMMAUS-ZENTRUM hat den Auftrag, das Evangelium zu verkünden, auf dem Weg zu einer nachhaltigen Gemeinschaft.

Am 31. Januar 2016 wurde das Jubeljahr mit einem Festgottesdienst eröffnet. Hier einige Eindrücke von der Einladungsfeier.

Der 21. August 2016 naht:

 

Bühnenbau auf afrikanisch ...

Weisst du noch? P. Ernst Sievers mit Sr. Dr. Miriam Duggan und Josef Grosserüschkamp.

Von einem Freund durften wir das Feuerholz für zwei Tage im Wald sammeln.

An der Kapelle kündet ein Plakat das Fest an.

Es werden insgesamt 4 grosse Zelte mit einem Fassungsvermögen von 2000 Personen aufgestellt.

Die Küche wurde vorübergehend auf 20 Feuerstellen vergrössert.

Das grosse Fest!

Der Sonntag versprach lang zu werden. Im Folgenden sind einige Fotos, die ich zwischendrin selbst gemacht habe. Leider ist der USB-Stick mit den "offiziellen" Fotos verschwunden. Immerhin ist eine CD auf Anfrage bei mir erhältlich - ein Zusammenschnitt des Festes.

Grosser Einzug mit den beiden Erzbischöfen.

Unsere VIP-Lounge.

Nach dem Festgottesdienst pflanzten die Erzbischöfe einen Erinnerungsbaum.

Eine der vielen Tanzdarbietungen der Primarschüler. So ein Fest ist selten!

Die Erzbischöfe segnen die Festtagstorte. Rechts daneben Joseph Aonu
(Gesamtleiter Emmaus) und Fulgensio Katoche (Leiter Emmaus-Community)

Festbuffet für die geladenen Gäste.

Nach einer Firmung gesellte sich der Ortsbischof auch in die Festgemeinde.

Mann/Frau hatte sich viel zu erzählen - aus alten Zeiten.

Eines der vielen Festbuffets für die Gäste. Trotz speditivem Buffetpersonal dauerte das Mittagessen drei Stunden, bis alle satt waren.

Gruppenfoto mit den Europäern.

Auch Träume haben ihren Platz. Ein solches Haus zum Jubiläum wäre halt schon schön.

DER Überraschungsgast des Tages:
Erzbischof  Cyprian aus Kampala,
der vormalige Ortsbischof, welcher 2005
das Immanuel-House eröffnet hat.

Frühmorgens am Tag danach: Abschiedsgottesdienst in der Hauskappelle.

Sogar Maria Prean ist nochmals vorbeigekommen, um P. Ernst zu verabschieden. Hier mit Fränzi Rief und Josef Grosserüschkamp.

Eine letzte Umarmung und gute Wünsche - und P. Ernst Sievers ist auf dem Heimflug.

Die aktuelle Leitungsfamilie von Emmaus mit der deutschen Gründerequippe.

Pfr. Bonaventura (Bonny) segnet die Kerzen, welche für das Jubiläum geschenkt wurden. Im schönen Wetter auf der Festtribüne wären sie im Trubel "untergegangen", weshalb dies nun am Nachfeiertag festlich nachgeholt wird.

Es geht gleich mit Festen weiter:
Zwei Wochen später gab es eine Doppelhochzeit zweier Lehrpersonen.

© 2018 by Peter Romer

letztes Update: 16.9.2018

Umrechnungskurs für den Ugandischen Shilling

1.1.2017

1.1.2018

1.7.2018

1 SFr. =

1 SFr. =

1 SFr. =

50 SFr. =

200 SFr. =

3506 UGX

3702 UGX

3432 UGX

171'589 UGX

686'354 UGX

1 Mio UGX =

1 Mio UGX =

1 Mio UGX =

250'000 UGX =

70'000 UGX =

SFr. 278.29

SFr. 266.97

SFr. 284.47

SFr.    71.12

SFr.    19.91